So heißt das neue Album von Bruce Springsteen, das in Europa offiziell am 28.09. und in den Staaten am 02.10. erscheinen wird. Die erste Single daraus, ‚Radio Nowhere‘ erschien offiziell in der letzten Woche und kann kostenlos bei iTunes heruntergeladen werden. Es ist die erste Platte mit der E-Street-Band seit ‚The Rising‘ von 2002, an die sich die Solo-CD (und -Tour) ‚Devils & Dust‘ anschloss.
Letztes Jahr war unter der Rubrik „and now for something completely different“ dann ein Ausflug ins Folk-Geschehen angesagt. Unter der Überschrift „We shall overcome – The Seeger Sessions“ stellte Springsteen für die CD eine 11-köpfige Truppe mit Tuba, Banjo und ähnlicher Instrumentierung zusammen und ging so dann auch auf Tournee – das war sehr lustig, auch wenn manch eingeschworener Rockfan wohl immer noch am Augenreiben ist…

Aber weiter mit „Magic„: Durch ein mehr oder minder offizielles ‚Leak‘ ist über das Internet auch die gesamte Platte schon seit dem 07.09. (natürlich nicht legal) erhältlich gewesen und in den Fan-Foren sowie vor allem in der ‚zuständigen‘ Newsgroup rec.music.artists.springsteen tobten die Diskussionen und Einschätzungen, Analysen und Bewertungen gingen und gehen hin und her.

Der Tenor ist allerdings durchweg positiv, viele sehen die neue Scheibe in einer Linie mit ‚Born in the USA‘ oder ‚The river‘. Und es sind auch wunderschöne Stücke drauf, meine Favoriten zur Zeit sind ‚Magic‘, ‚Gypsy Biker‘ und ‚Livin in the future‘, aber die ganze Scheibe lässt sich gut und rund ganz anhören,’Long Walk Home‘ und ‚Devil’s Arcade‘ sind ebenfalls überragend…

Wie bei Bruce Springsteen zum Glück üblich, wird sich unmittelbar an das Erscheinen der Scheibe eine Welt-Tournee anschließen, am Montag und Dienstag fanden die Rehearsal Shows in Asbury Park statt, wobei der zweite Abend wohl der wesentlich stimmigere war, die Konzerte werden wohl um die 2 – 2,5 Stunden lang werden und 20 – 22 Stücke enthalten.

Kategorien: alltagmusik

sparta

Jede*r anders, alle Drama. Quality misunderstandings since 1963.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.