Wann wird’s mal wieder…

Heute ist so ein Tag, für den wir noch Mitte Juni bereit gewesen wären, erhebliche kriminelle Energie an den Tag zu legen.Heute spürt man die Wärme der Luft angenehm, frisch ist sie aber immer noch nach dem Gewittersturm des vorigen Abends.Heute will keiner mehr etwas vom Frühjahr wissen.Dieser meteorologischen Pest.Kalt.Nass.Dann Weiterlesen…

To the north, to the north

… never to be caught… Selbstverständlich war auch Frank Turner mit seinem epischen Song ‚The road‘, aus dem die obigen Zeilen stammen, prominent vertreten am heißesten Tag des Jahres, den wir gut klimatisiert einen Vormittag lang auf der Autobahn einleiteten.  Wie im letzten Jahr war nur das Urlaubsfenster vorschattiert, den Entschluss, Weiterlesen…

Jahresrückblick 2011.2

Land unter. Nicht das Jahr generell, aber zu Jahresbeginn in unserer Heimatstadt. Der Main führt Hochwasser, wenn auch glücklicherweise sehr weit von den Pegelmarken am Tor zum Schlossplatz entfernt. Nein, das Jahr war gut. Viel entspannter als 2010, keine Katastrophen, keine größeren Beschwerden. Aber zurück zum Hochwasser in Höchst.Auf den Bildern Weiterlesen…

Vom Guten der schnellen Entscheidung, 3. Teil

Ostsee.Heiß.Strand. Wesentlich mehr gibt es zu den letzten Tagen eigentlich nicht zu sagen, oder? Doch.Frösche.Und zwar im Gartencenter in Kronshagen. Dort finden sich in allen Pfützen, Seerosenschalen und Teichen einige junge Wasserfrösche (Rana esculenta) und zu meiner großen Begeisterung auch Kammolche (Triturus cristatus), die leider außerhalb der Paarungszeit nur groß Weiterlesen…

strand

Vom Guten der schnellen Entscheidung, 1. Teil

Nachdem meine Süße am Donnerstag erfuhr, dass sie sofort Urlaub haben kann, haben wir uns blitzartig entschlossen, nach Kiel zu meinen Schwiegereltern zu fahren. Das Wetter versprach, sehr strandfreundlich zu sein und ‚to be travellin‘ in style‘ versuchten wir, noch eine große, gemütliche Dose zu ergattern, was aber trotz sämtlicher Weiterlesen…