… habe ich das Stöckchen, das diesmal der Spiegel zugeworfen hat.

Und zwar voll und mit Glück.
Hätte nicht gedacht, dass mein mittlerweile 25 Jahre zurückliegendes großes Latinum noch für sowas taugt, allerdings hat mich die Frage nach dem Latein-studierenden Musiker beinahe gekillt, das war reiner Dusel.
Hingegen war die Frage nach dem amerikanischen Präsidenten aufgrund eines einzigen Wortes leicht zu erledigen und auch Schäuble war nicht schwierig, wenn auch die Frage mit Latein selbst nur wenig zu tun hatte.

Kategorien: alltag

sparta

Jede*r anders, alle Drama. Quality misunderstandings since 1963.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.