Statistik-Tools sorgen allemal für Unterhaltung und geben Aufschluss, wer sich so alles für die hier gesammelten Belanglosigkeiten interessiert.

Abgesehen von einem Dauerspammer, der derzeit mit 226 Hits in den letzten drei Monaten verzeichnet ist, tummeln sich in den oberen Rängen hauptsächlich Freunde und Verwandte, für die dieses Blog ja auch primär gedacht ist.
Häufigster völlig außenstehender Leser ist eine gewisse Versicherungsgesellschaft, die mit über 130 Hits zu Buche schlägt und damit in der Statistik zur Zeit Platz 5 belegt.
Ansonsten verzeichne ich eine steigende Anzahl an Lesern aus dem Ausland, USA und England liegen an der Spitze – zumindest schrieb ich das noch gestern, dabei habe ich völlig außer Acht gelassen, dass Österreich auch Ausland ist (hoffentlich liest das der Hermann nicht, das könnte sonst Ärger geben *gg*), es dauert aber noch, bis dort Spitzenplätze erreicht werden, die Sprachbarriere wird das auch nicht gerade fördern. Die Zugriffe aus Spanien sind der Familie geschuldet

Hauptsuchbegriff, durch den man auf diese Seiten kommt, ist eine kleine Restaurantkritik von mir – da müsste ich mal wegen einer Werbeprämie nachfragen ;-)
Genau, ich könnte ja mit Änderung meines Artikels drohen. Haha, ich schreibe einfach, dass das Essen es ganz furchtbar war, wenn ich nicht pro Zugriff einige Lewonzen zugeschoben bekomme.
Schutzgelderpressung via Blog.
Wieviele es wohl gibt, die nicht realisieren, dass so ein Blog ständiger Veränderung unterworfen und somit keineswegs verbindlich ist?
Hm.
So ein ‚racket‘ funktioniert bestimmt nicht.
Weder für mich, noch gegen mich.
Schade eigentlich um ersteres. Ist ja nicht so, dass ich eine Abneigung gegen Geld hätte…

Kategorien: alltag

sparta

Jede*r anders, alle Drama. Quality misunderstandings since 1963.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.