How do I walk this earth…

So beginnt der Song ‚Minimum‘ von Charlie Cunningham, den mir Spotify vor ein paar Wochen in die Vorschlagsliste packte. In der Folge lief das Lied erst mal auf Dauerschleife und kurze Recherche ergab, dass es genau der richtige Zeitpunkt war, um sich mit Herrn Cunningham zu befassen, da er justament Weiterlesen…

Jahresrückblick 2012.2

Das Jahr liegt in den letzten Zügen, wie das um diese Zeit herum üblich ist und die Ausreden, den Jahresrückblick noch nicht fertig gestellt zu haben, werden immer dünner. Ich mach das ja nun schon ein paar Jahre (den Beitrag so lang wie möglich zu vertrödeln…) und habe mir eben Weiterlesen…

Kultur und (Fernseh-)Bildung

Das war ein gut gepackter Tag. Nach ordentlicher Coffein-Aufnahme machten Kathinka und ich uns gegen 10 Uhr auf in die Stadt, auf dem Programm steht ein gutes Frühstück und anschließend Kultur. Am Kornmarkt 11 in der Nähe der Hauptwache ist das Leib & Seele, für das unser Gutscheinheft ein 2 Weiterlesen…

2010.2 – der Jahresrückblick

Vorgestern abend saßen wir zusammen im ‚Brückenkopf‚ in Hanau und feierten den letzten MKK-Stammtisch mit Stephan – mein lieber Freund geht nach Berlin zum 03.01. und so waren die Gefühle reichlich gemischt, Vorfreude zum einen, die Begeisterung über die vielen guten Freunde, die gekommen waren und der unweigerliche, tränendurchsetzte Abschiedsschmerz…Ich Weiterlesen…

ACTA ad acta

Die meisten werden von ACTA noch genau gar nichts gehört haben.Das ist so gewollt. Was ist ACTA? „Die Abkürzung «ACTA» steht für das geplante plurilaterale Handelsabkommen «Anti-Counterfeiting Trade Agreement». Die teilnehmenden Nationen bzw. Staatenbünde geben an, damit den Kampf gegen Produktpiraterie verbessern zu wollen. Das angeblich wachsende Problem der Fälschungen Weiterlesen…