Grün und Braun

Das waren heute die dominierenden Farben im Frankfurter Stadtbild, da es nicht gelungen war, den geplanten Aufmarsch der NPD zu verbieten oder in den Main zu verlegen. Die vermutlich 200fache Zahl an Polizisten hat allerdings für eine grün-weiße Dominanz gesorgt und über dem Stadtgebiet schwebten ständig mindestens drei Helikopter ebensolcher Weiterlesen…

Von Tagen wie diesen

… zehrt man noch lange. Alles dran, alles drin, ein Tag, um seinen Enkeln davon zu erzählen, auf alle Fälle aber, um im Blog davon zu schreiben. Es fing alles damit an, dass riie vor kurzem in der TSB-Liste schrieb, dass er gerne mal mit mir eine „Rekonvaleszenz-Tour“ in Richtung Weiterlesen…

Streckentauchen

Ich hatte ja schon ein paar unangenehme Touren auf dem Mopped, aber was die äußeren Witterungseinflüsse anging, stellt der heutige Tag eine wirkliche Ausnahme in negativer Hinsicht dar. Das Frühstück auf der MF war ausgezeichnet, Holgis Hefezopf ebenso wie der Kaffee, leider fing es schon an, leicht zu nieseln. Wir Weiterlesen…

Hinreißend schön

… sind die Vogesen und nur zum Mopped fahren überhaupt da. Nach gutem Frühstück und nur minimaler Beschädigung vom Vorabend sind bikeraper (samt soziierender Claudia), Bernhard, Bernd und ich um 11:00 Uhr (wann sonst…) aufgebrochen, auf Umwegen zum Käsekaufen zu gelangen. Während anfänglich die Karte, die Realität und ich nicht Weiterlesen…

Hitzerekorde

… glaubte ich, heute unter dem Leder zu fühlen.

Es war einfach brutal heiß.
Nach einer angenehmen Nacht und einem mächtigen Frühstück brachen wir gegen halb elf in Richtung Herrenalb auf, um auf Bernhards Heimstrecken ein paar Kilometer Kurven unter den Gummi zu nehmen, was nicht nur gut gelang, sondern auch ausgesprochen Spaß gemacht hat.
Die letzten Meter zur MF legten wir dann via Dosenbahn zurück und trafen frühzeitig an der Location ein. Die Zelte waren schnell aufgebaut und der Schweiß floss literweise dabei.
Diesen Teil hinter uns gebracht, fuhren wir nochmal geschwind nach Heitersheim, uns mit dem nötigen Beiwerk für das Grillen zu versorgen (Baguette, Antipasti, Lauchzwiebeln, Kräuterbutter und so…), das war ein echtes Highlight am Nachmittag, schließlich war der Aldi klimatisiert.
Auch die sonst nervigen Senioren auf Kleingeldsuche (Moment, ich habs passend) konnten uns nur ein freundliches. ‚Lassen sie sich Zeit, wir sind gerne hier‘ entlocken.
Dann mussten wir aber tatsächlich wieder raus, in die Hitze, in die Klamotten und aufs Mopped.

(mehr …)

Piekfein…

… geht es zu, wenn wir die herrlichen Spätsommertage zu ad-hoc vereinbarten Grillevents machen. So wurde aus einer Unterhaltung mit Chili (das ist der Mann mit den kurzen Hosen) im ICQ heute morgen binnen weniger Stunden ein pomfortionöses Essen mit Gambas und Bruschetta als hors d’ouevre, handgerollten Cevapcici, grünem Salat Weiterlesen…