… werde ich wieder schneller.

Für den heutigen, wunderschönen Tag hatte ich mir eine kleine Tour mit dem Leguan verschrieben, um meine Form zu überprüfen. In letzter Zeit hatte ich oft mit stark beeinträchtigenden Angstzuständen – insbesondere in *überraschung* Linkskurven – zu kämpfen und oft schon vor dem Losfahren unangenehme Gedanken.
Vor allem ist mir immer noch nicht klar, woher das auf einmal kommt.
Egal, jedenfalls bin ich heute mal ein wenig durch den Taunus gefahren, um zu überprüfen, was denn nun wirklich Sache ist und – es ging eigentlich ganz gut.

Vom Flughafen über Hofheim, Eppstein, Heftrich nach Bad Camberg (ich hasse dieses Kaff, man braucht nur einen Deppen, um einen complete traffic fuck-up zu produzieren; dieser Depp findet sich zuverlässig ständig…) und dann quer rüber zu B54.
Sehr lustig: Nach der Auffahrt auf die A3 hat man die Vorfahrt an der nächsten Kreuzung Richtung Westen geändert und zwar so bescheuert, dass die Regelung genau diametral gegen den gesunden Menschenverstand verläuft. Folgerichtig fand ich dort auch keine entspannten Verkehrsteilnehmer, sondern einen Rettungswagen, die Rennleitung und zwei verbeulte Dosen.
QED.
Auf den nächsten Kilometern war dafür die Straße so gemein aufgefräst, dass ich beinahe seekrank geworden bin, während der Leguan sich vorwärts schwänzelte…
Die B54 war ein einziger Genuss, der Pilot Power klebt superb und mit den Kilometern kommt auch das (Selbst-)Vertrauen wieder.
Morgen geht es weiter…

Kategorien: mopped

sparta

Jede*r anders, alle Drama. Quality misunderstandings since 1963.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.