Oops, das hat jetzt aber nichts genutzt…

Ein gigantisches Handballspiel war das soeben, das die Jungs um Pascal Hens und Henning Fritz mit 29:26 gegen Frankreich gewonnen haben. Mal ganz abgesehen von dem vorzeitigen Viertelfinaleinzug bei der derzeit in Deutschland stattfindenden Handball-WM war die Vorstellung der Mannschaft überragend, mit teilweise bis zu 7 Toren Vorsprung hatten sie das Spiel zu jedem Zeitpunkt in der Hand.

Dass Henning Fritz keinen einzigen Siebenmeter durchließ und die letzten beiden in der 57. und 58. Minute abwehrte, ist schon fast abnormal. Das hat extrem Spaß gemacht und wird einen sehr netten Abend einläuten.

Vorhin waren wir uns erkundigen – wie Kathinka schon in ihrem Blog vermerkte, haben wir uns vorgenommen, in die Reptilienhaltung einzusteigen, ein Fernsehbericht hat den Ausschlag für Bartagamen (Pogona vitticeps) gegeben. Da wir Verfechter der Idee ‚Unterstütze deine lokalen Einzelhändler‘ sind, haben wir uns in der hiesigen Tierhandlung per Anzahlung verpflichtet, in ein paar Wochen mindestens ein Exemplar der obigen Spezies abzunehmen.

Nächste Woche soll das Terrarium abgeholt werden und dann bleibt noch ein wenig Zeit, um eine schöne Rückwand zu basteln und viel Geld für angemessene Beleuchtung auszugeben.
Wir wollen das richtig machen!

Kategorien: alltagfamilie

sparta

Jede*r anders, alle Drama. Quality misunderstandings since 1963.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.