Das war noch lange nicht alles

Zumindest steht das zu hoffen, auch wenn Felix Schönfuss in seinen bisherigen Bands (Escapado, Frau Potz) die Nachhaltigkeit über das erste Album hinaus vermissen ließ.Adam Angst wäre als Projekt aber viel zu schade, um es nach dem großartigen Erstling wieder einzumotten.Vom Live-Geschehen mal ganz abgesehen, denn: Leute, geht auf die Konzerte Weiterlesen…

Ein wenig stimmlos

… bin ich immer noch nach dem großartigen Frank-Turner-Konzert.Kurzfristig kam vor ein paar Wochen die Ankündigung, dass Frank ein Solo-Konzert im ‚intimen‘ Rahmen im Kesselhaus des Schlachthofs Wiesbaden geben würde. Also schnell den Strategie-Modus angeworfen, denn die Tickets würden an einem bestimmten Tag um 10:00 Uhr morgens in den Verkauf gehen Weiterlesen…

against me!

Against Me! in Wiesbaden

Ich gestehe, dass mir Against Me! bis vor einem Jahr nahezu unbekannt war, zwar kannte ich Stop, aber ohne zu wissen, von wem das ist.Kai hatte mir irgendwann in 2014 das neue Album Transgender Dysphoria Blues empfohlen und das war schon ein Augenöffner. Nicht nur die guten Songs, sondern vor allem Weiterlesen…

Fertig!

HUMPPA! Kennt ihr, oder? Dann muss ich nicht weitererzählen? Falls doch – hier entlang. Die großartigen Eläkeläiset gaben sich dieses Jahr sogar zweimal das Stelldichein in unmittelbarer Nähe, im April im BETT in der Schmidtstraße und letztes Wochenende im Schlachthof in Wiesbaden. DAS BETT ist sicher die perfekte Location für Weiterlesen…

biffy clyro

All the concerts

Nee, mit dem September und Frank Turner hört weder dieses Jahr noch dieses Blog auf.
Kann sein, dass das Blog demnächst umzieht, aber das wird dann hier prominent stehen.

Musik.
Das Jahr war konzertreich, vor allem in den letzten Wochen.
Allerdings war ich auch schreibfaul – kein Wunder, es ist genug passiert ansonsten und wenn ich nicht weiß, wo ich anfangen soll, fange ich lieber erst gar nicht an.

Es gilt also einiges nachzuholen und ich packe alles in dieses eine Post.

(mehr …)