Wie man es sich gut gehen lässt

Wien am dritten Tag: Zugeschneit, aber wie. Die ganze Nacht hat es geschneit und auf dem Frühstücksbalkon türmt sich die weiße Pracht. Nach einer sehr erholsamen Nacht konnte ein einigermaßen anstrengender Tag kommen :-) Zuerst haben wir den Naschmarkt unsicher gemacht, wobei sich dort im Schneematsch der Andrang kaufwilliger Besucher Weiterlesen…

Dies und das

Heute ist es eigentlich zu warm zum Schreiben. Trotzdem ist es mal wieder an der Zeit – es ist zwar nichts weltbewegendes passiert, im Gegensatz zu den unglaublichen Dramen, die sich sonst hier abspielen – aber Kleinvieh soll ja auch nicht mit Steinen schmeißen, bis es sich erbricht. Deshalb auch Weiterlesen…