2018 – Jahresrückblick

Nun also wieder der Fragebogen. Zum zehnten Mal, also eine Art Jubiläum. 2018 war ein durchgängig hartes Jahr mit einigen unangenehmen bis dramatischen Ereignissen, das mir und uns vor allem emotional alles abverlangt hat.Nach der Krise in 2017 und der Hoffnung auf mehr Entspannung trat also das Gegenteil ein. Alles Weiterlesen…

To the north, to the north

… never to be caught… Selbstverständlich war auch Frank Turner mit seinem epischen Song ‚The road‘, aus dem die obigen Zeilen stammen, prominent vertreten am heißesten Tag des Jahres, den wir gut klimatisiert einen Vormittag lang auf der Autobahn einleiteten.    Wie im letzten Jahr war nur das Urlaubsfenster vorschattiert, den Weiterlesen…

Let’s go exploring

Da liegt sie jetzt vor mir. Die freie Zeit. Wie ein leerer Blogbeitrag, der sich auch seit Wochen nicht von selbst schreiben will. Die weiße Seite. Unberührt, unschuldig, rein. Noch traue ich mich nicht wirklich, sie mit meinem Buchstabenschmutz zu besudeln, aber gleichzeitig mache ich es ja schon. Nun gut, Weiterlesen…

Jahresrückblick 2010.1

Zugenommen oder abgenommen? Abgenommen. Vor allem in der zweiten Jahreshälfte, ich neige dazu, bei emotionalem Stress (positiv wie negativ) abzunehmen. Ist aber nicht dramatisch, bestenfalls lästig, weil wenig Biopren-Nutzschicht vorhanden. Der Winter wird hart. :-) Haare länger oder kürzer? Immer noch kurz. Ich tät sie ja wachsen lassen, wenn nicht Weiterlesen…

Vom Guten der schnellen Entscheidung, 2. Teil

Wenn die Ostsee schonmal zum Baden taugt und die Außentemperaturen nicht unterirdisch wie leider viel zu oft im Norden sind, muss man an den Strand. Nach dem für uns obligatorischen Baumarktbummel und ein wenig Shopping bei Aldi Nord und dem Dänischen Bettenlager – Gewohnheiten, die wir gar nicht mehr ändern Weiterlesen…

Vom Guten der schnellen Entscheidung, 1. Teil

Nachdem meine Süße am Donnerstag erfuhr, dass sie sofort Urlaub haben kann, haben wir uns blitzartig entschlossen, nach Kiel zu meinen Schwiegereltern zu fahren. Das Wetter versprach, sehr strandfreundlich zu sein und ‚to be travellin‘ in style‘ versuchten wir, noch eine große, gemütliche Dose zu ergattern, was aber trotz sämtlicher Weiterlesen…