Was übrig blieb…

…haben wir heute noch brav weggefuttert und damit sind die Feiertage offiziell abgeschlossen ;-)

Das Ragout von Heiligabend ging Mittags unter genau wie die Rest vom sonntäglichen Pad Thai. Eine Dose Heringssalat hat Konstanze mitgenommen, so dass nur noch ein kleines Restchen vorhanden ist, die Überbleibsel der gestrigen Gans samt ihrer Füllung (die nach Marzipan schmeckte) ist zusammen mit der leckeren Suppe heute abend den Weg alles leckeren Irdischen gegangen.

Das war ein wunderschönes Fest und hat uns allen viel Spaß gemacht. Die Leute waren klasse, das Essen hat gepasst und die Geschenke waren vom Feinsten. Und obwohl ich ja angenommen hatte, dass es stressig ohne Ende werden würde mit dem vollen Haus, war es doch eher relaxed und außer zu den Stoßzeiten in der Küche auch absolut problemlos ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.