Frühstück mit NSU

Tatsächlich hat Helmut es geschafft, die NSU am gestrigen Morgen von Rödelheim bis Höchst pannenfrei bewegt zu kriegen, ‚wie ich beinahe auf den Feldberg gefahren bin‘ fand also diesmal kein dramatisches, sondern ein geplantes Ende, halt nicht auf dem Feldberg. Natürlich wurde sie (die NSU) ausgiebig bestaunt, Bernhard war eh Weiterlesen…

Todsünden

1. Du sollst zu einem Moppedtreffen nicht mit der Dose fahren. 2. Du sollst keine Backsteine fressen. Schuldig in beiden Anklagepunkten. Leider zum ersten und witziger weise zum zweiten. Zum einen war es aufgrund der immer noch nicht behobenen Inkontinenz der VFR nicht ganz trivial, mit dem Mopped zur MF[tm] Weiterlesen…

Never change a running system

Es sollte ein gemütlicher Tag werden, letzte Vorbereitung für die Megafete, bisschen was einkaufen für die Grillerei mit Chili am Abend, Coke and Beer und so… Damit habe ich auch angefangen, alles easy, um kurz nach neun fertig, also die VFR warm fahren – Ölwechsel will ich noch machen. Verkleidung Weiterlesen…

Von Tagen wie diesen

… zehrt man noch lange. Alles dran, alles drin, ein Tag, um seinen Enkeln davon zu erzählen, auf alle Fälle aber, um im Blog davon zu schreiben. Es fing alles damit an, dass riie vor kurzem in der TSB-Liste schrieb, dass er gerne mal mit mir eine „Rekonvaleszenz-Tour“ in Richtung Weiterlesen…

Ohne Mängel

… steht auf dem TÜV-Bericht für meine VFR von heute. Zwar war das Licht zu hoch, die Hinterradbremse nicht giftig genug (die musste erst mal eingebremst werden…), die Stahlflex nicht eingetragen und vor allem der Prüfer unwillig, die Maschine selbst zu bewegen, also habe ich sie gemütlich selbst auf dem Weiterlesen…

Paraskavedekatriaphobie

Sollte man auf Erfolg aus sein, ist das nicht der richtige Name für eine Band, soviel steht schonmal fest. Aber ein tolles Wort nichtsdestotrotz. Natürlich hat es auch eine Bedeutung, es ist der terminus technicus für die Angstzustände in Verbindung mit dem heutigen Freitag, den 13. Bisher hält sich hier Weiterlesen…