Grillevent – Wie man es richtig macht

Man nehme: Perfektes Wetter mit der Tendenz zu ‚heiß‘ Gute Freunde Einen variationsreich bestückten Weinkeller T-Bone-Steaks Damit ergibt sich der Rest fast von alleine. Und entsprechend wurde die Grillerei am Samstag, zu der wir es endlich geschafft haben, einen Termin mit Elmi und Melanie zu finden – die im Gegenzug Weiterlesen…

Fresswochen (reloaded)

„Was rumpelt und pumpelt In meinem Bauch herum? Ich meinte, es wären sechs Geißlein, So sind’s lauter Wackerstein‘!“ … sprach der arme Wolf, für den ich in der Nacht von Sonntag auf Montag viel Verständnis entwickelte. Zwar waren es keine Geißlein oder Steine, sondern Schweine, die in meinem Verdauungstrakt quiekten, Weiterlesen…

Roastbeef

… ist so ein Gericht, an dass man sich mit Vorsicht annähert, denn zum einen sind die Grundzutaten, wenn man es richtig machen will, ziemlich teuer und schief gehen kann auch so einiges, wenn man es mit langen Garzeiten zu tun hat. Ursprünglich war das Festmahl für Anfang Januar mit Weiterlesen…

Feuertaufe

Wir haben zwar in den letzten Tagen schon in der neuen Küche gekocht und gegessen, aber das Weihnachtsmahl, am 24. für fünf Personen und am 1. Feiertag für Sechse sollte die offizielle Einweihung der Gerätschaften, Nagelprobe, Härtetest – eben Feuertaufe werden, auch wenn das Feuer bei uns aus der Steckdose kommt. (mehr …)

Dosenravioli und Tiefkühlpizza

„Von sowas will ich im Blog aber nichts lesen!“ hat Chili erst vor ein paar Tagen gesagt. Ich beweise also zuerst mal, dass ich nicht nur trotzig bin und im weiteren, dass ich mir nichts vorschreiben lasse.
Außer Terminen beim Schreiner, zum Streichen, Verputzen, Lochen und so.
Lochen? (mehr …)