Today is a good day

Dieses Blogpost hätte ursprünglich vor 7 Monaten entstehen sollen. Da aber die Gesundheit des Schlagzeugers von New Model Army eine Verschiebung der Tour erzwang… Das Positive: In der Zwischenzeit haben Justin Sullivan und die Band noch ein paar Stücke eingespielt, die das Konzert enorm bereichern sollten. 20.10.2014 – unser erstes Weiterlesen…

Fertig!

HUMPPA! Kennt ihr, oder? Dann muss ich nicht weitererzählen? Falls doch – hier entlang. Die großartigen Eläkeläiset gaben sich dieses Jahr sogar zweimal das Stelldichein in unmittelbarer Nähe, im April im BETT in der Schmidtstraße und letztes Wochenende im Schlachthof in Wiesbaden. DAS BETT ist sicher die perfekte Location für Weiterlesen…

Staring at the rude boys

1979 Bushaltestelle. Ein Polizeiwagen fährt vorbei. In meinem Kopf beginnt ein Lied: „Standing on the street just waiting for a bus – this cop pulls up, they’re giving me the S.U.S. they say „hey sonny, I think you’re on our file – well, you better come with us for a Weiterlesen…

In a dream…

… wäre ich nur auf die Idee gekommen, CHROME live zu sehen. Die von Damon Edge 1975 gegründete und mit Helios Creed nach der ersten Scheibe1 congenial besetzte experimental/post-punk/industrial Band aus San Francisco hat mich in den frühen 80ern nahezu ständig und mit manchen Stücken bis heute begleitet. Stücke wie In a dream Weiterlesen…

Frank Turner in Darmstadt

Es war also schon wieder soweit, die Zeit wie im Fluge vergangen und erneut – zum mittlerweile dritten Mal in knapp 12 Monaten waren wir bei Frank Turner. Dieses Mal in der Centralstation in Darmstadt. Für das ausverkaufte Konzert hatten ein paar Freunde schon gar keine Karten mehr bekommen, weswegen Weiterlesen…

biffy clyro

All the concerts

Nee, mit dem September und Frank Turner hört weder dieses Jahr noch dieses Blog auf.
Kann sein, dass das Blog demnächst umzieht, aber das wird dann hier prominent stehen.

Musik.
Das Jahr war konzertreich, vor allem in den letzten Wochen.
Allerdings war ich auch schreibfaul – kein Wunder, es ist genug passiert ansonsten und wenn ich nicht weiß, wo ich anfangen soll, fange ich lieber erst gar nicht an.

Es gilt also einiges nachzuholen und ich packe alles in dieses eine Post.
(mehr …)