Ausredenkatalog, Seite 730

Am Wochenende hat sogar Kathinka mal angemerkt, dass ich eigentlich wieder was bloggen könnte. Mitten auf den wunden Punkt, kann man sagen, denn seit Wochen schon schlage ich mich mit einer einer Art Schreibblockade als Auswirkung von Reizüberflutung ‚rum.An Themen mangelt es nämlich nicht, ganz im Gegenteil, an jedem Eck Weiterlesen…

Sommerloch

.. bei der ZEIT Diese ehemals nicht unangesehene Zeitung macht derzeit hauptsächlich mit Schmähartikeln gegen die Piratenpartei von sich reden und bedient sich dabei übelster Unterstellungen und Lügen. Außerdem sind sie sehr fix, in ihrem Forum Leute abzudrehen, die ihnen genau das vorwerfen. So wurde jetzt auch mein Kommentar mit Weiterlesen…

Von sparta, vor

Schamlos

Heute ist der letzte Tag, an dem die Petition gegen Internetsperren gezeichnet werden kann und derzeit steht sie bei über 130.000 Mitzeichnern. Sie ist damit die erfolgreichste Petition aller Zeiten und hat den einstigen Spitzenreiter, eine von der BLÖD einem Boulevard-Magazin mit großer Schrift und der Autolobby lancierte Petition locker Weiterlesen…

Adieu SPD

Dass jemand ohne Rückgrat nicht stehen kann, beweist das armselige Überbleibsel dieser einstmals wichtigen Volkspartei zur Zeit. Die SPD ist bei den „Internetsperren“ umgefallen. Von großspurigen Fraktionsbeschlüssen blieb nach wohl tiefgründiger Forschung im Hintern des Koalitionspartners genau nichts übrig und die Internetzensur wird Einzug halten. Da ich keine Lust habe, Weiterlesen…

Farbe bekennen – gegen die Angst

Überall Angst. Angst vor Arbeitsplatzverlust, Terroristen, Steuernachzahlungen und Ackermann. Und wo noch nicht genug Angst ist, versucht irgendwer, sie zu schüren. Angst vor Kinderschändern. Unsere Kinder sind alle in permanenter Gefahr. Sperren wir das Internet zu, damit keiner sieht, wie weiterhin Kinder missbraucht werden, wir haben nämlich Angst, den Wahlkampf Weiterlesen…