Wieder da: Toni

Toni? Toni! Der beste Kellner in einem italienischen Restaurant südlich des Nordpols und seit Jahren immer wieder Teil der Belegschaft des ‚Da Bellini‘ in unserer unmittelbaren Nachbarschaft. Wir kennen Toni noch aus Niederräder Zeiten, als er im ‚Cimino‘ in der Schwarzwaldstr. kellnerte, lernten ihn aber erst in Höchst kennen und Weiterlesen…

Einwandfrei

… war am gestrigen Abend der diesen Ausspruch häufig bemühende Rolf Miller, den wir uns im ‚Neuen Theater Höchst‚ angesehen und -gehört haben. Herr Miller hat wirklich einen sehr hohen Unterhaltungswert. „Am liebschda 5 Liter de Euro…“ Aber man muss ja auch mal die Tatsachen im Dorf lassen. Kein bisschen Weiterlesen…

Höchster Nachmittag

Was für ein herrlicher Tag war das, nach dem späten Wintereinbruch um Ostern herum knallte heute die Sonne vom Himmel, dass es eine Pracht war. Selbst das neue schwarze Fleece Jacket vom Tatzenladen war deutlich zu warm. Nicht zu warm war allerdings der schwarze Jubilar – mein Bowler ist jetzt Weiterlesen…

Schnelle Wiederholung und andere Füße

Wenn ein Rezept gut gelungen ist und eine kleine Feier im häuslichen Kreise ansteht, kann man die frisch erworbenen Erfahrungen gleich festigen und so haben wir am vorgestrigen Abend gleich nochmal eine Lammkeule zubereiten. Geplant, gekauft, getan – und diesmal hatten wir auch mal wieder den Fotoapparat dabei. Zwei Kilo Weiterlesen…

Einheimisches Essen

… wollten wir den Schwiegereltern, die uns zu Weihnachten besuchen, bieten. Hierzustadt geht man dafür in das Restaurant ‚Elbistan‘ in der Königsteiner Straße. ;-) Nicht gerade spottbillig (Döner 3,50 €), aber von herausragender Qualität mit selbstgebackenem Brot – so hatte uns das Lokal schon oft als Döner-to-go gute Dienste geleistet, Weiterlesen…

Nix für Vegetarier

… ist das Stadt Höchst an selbigem Ort. Früher war es ein Jugo, als man Jugo noch sagen durfte und noch nicht klar war, dass das genau so ein dämliches Konstrukt wie das in der gleichen Region anzutreffende ’serbokroatisch‘ ist. Heutzutage sagt man wohl ‚Balkan-Restaurant‘, wobei es eigentlich völlig egal Weiterlesen…