Palais Sparta – Takeoff

Alle Vorbereitungen waren soweit abgeschlossen, das tolle Sofa geliefert, der Paketdienst schwer belastet, das Bett aufgebaut und die Bücherregale füllbereit. Der riesige Kühlschrank steht an Ort und Stelle, die Spülmaschine wird die Tage angeschlossen. Fehlten nur noch unzählige Kartons und tonnenweise anderer Kram, der im Keller in Höchst des heutigen Weiterlesen…

2013 – das Dings mit den Fragen

Wie immer vorab den tabellarischen Rückblick, der mittlerweile in die 5. Runde geht. Vergleichsmaterial: 2012 | 2011 | 2010 | 2009 Zugenommen oder abgenommen? Abgenommen, BMI aber noch nicht einstellig. Haare länger oder kürzer? Zum Glück nicht viel weniger und die Länge bleibt wohl auch weiterhin so (kurz). Kurzsichtiger oder weitsichtiger? Ich sollte mal zum Weiterlesen…

Von sparta, vor

Wann wird’s mal wieder…

Heute ist so ein Tag, für den wir noch Mitte Juni bereit gewesen wären, erhebliche kriminelle Energie an den Tag zu legen. Heute spürt man die Wärme der Luft angenehm, frisch ist sie aber immer noch nach dem Gewittersturm des vorigen Abends. Heute will keiner mehr etwas vom Frühjahr wissen. Weiterlesen…

Jahresrückblick 2012.2

Das Jahr liegt in den letzten Zügen, wie das um diese Zeit herum üblich ist und die Ausreden, den Jahresrückblick noch nicht fertig gestellt zu haben, werden immer dünner.

Ich mach das ja nun schon ein paar Jahre (den Beitrag so lang wie möglich zu vertrödeln…) und habe mir eben mal wieder mit Begeisterung die letzten Rückblicke durchgelesen.1

(mehr …)

Nachtischmann returns

Das war aber auch wieder ein Kochevent der Sonderklasse, den wir uns gestern geliefert hatten. Zum langsam herannahenden Ende der Muschelsaison sollten es nochmal selbige sein, allerdings diesmal nicht nach dem sonst bei uns üblichen italienischen Rezept, sondern deutscher Tradition folgend. Gemüsesud (Lauch, Stangensellerie, Möhren, Lorbeerblätter), Weißwein, dazu Schwarzbrot mit Butter. Bier.
(mehr …)

Warten auf Daisy

Donald würde daran vielleicht noch Gefallen finden, in Deutschland ist derzeit mangels sonstiger Katastrophen ein Warngeschehen sondergleichen unterwegs. ‚Daisy‘ ist das Tiefdruckdings, das uns, aller Klimaerwärmung zum Trotz, in eine unzeitige Eiszeit befördern soll, es wird bestimmt ganz furchtbar schrecklich alles. Die Frankfurter Rundschau rät zu Hamsterkäufen und erwägt die Weiterlesen…