Personal history reloaded

Vor 15 Jahren haben wir (meine damalige Frau und ich) uns ein Wochenendhaus mit dazugehörigem Grundstück im Rheingau zugelegt. Zuerst zur Miete, nach zwei Jahren haben wir die Erbpacht dann gekauft. Hintergrund war, dass unsere damalige Wohnung keinen Balkon oder Gartenanteil hatte, wir aber den Wunsch nach ‚draußen‘ verspürten. Ich Weiterlesen…

100 Bücher

Bei manchen Stöckchen, die man so am Wegesrand aufsammelt, weiß man nicht, wieviel Arbeit man sich damit letztendlich machen wird, aber dieses hier fand ich faszinierend – leider auch ein wenig enttäuschend in der Retrospektive, aber dazu mehr am Ende. Gefunden bei Don Dahlmann und danach bei einigen anderen auch Weiterlesen…

Neues Spielzeug getestet

Endlich bin ich mal dazu gekommen, meinen neuen Camcorder wirklich auf Tauglichkeit zu überprüfen, insbesondere das Zoom. Das war nämlich ein Mitentscheidungsgrund für den Sony DCR-SX30, 60fach optisches Zoom erschien mir in der Preisklasse als gewichtiges Argument… Die Eichhörnchen sind nun wirklich nichts Besonderes in unserem Hinterhof, man sieht sie Weiterlesen…

Warten auf Daisy

Donald würde daran vielleicht noch Gefallen finden, in Deutschland ist derzeit mangels sonstiger Katastrophen ein Warngeschehen sondergleichen unterwegs. ‚Daisy‘ ist das Tiefdruckdings, das uns, aller Klimaerwärmung zum Trotz, in eine unzeitige Eiszeit befördern soll, es wird bestimmt ganz furchtbar schrecklich alles. Die Frankfurter Rundschau rät zu Hamsterkäufen und erwägt die Weiterlesen…

Blick zurück im…

Der Jahresbericht. Wie angekündigt. 2009 war bekanntlich das Jahr der vielen Jubiläen, denn seit 10 Jahren bin ich mit Kathinka zusammen und werde bekanntlich nicht müde, zu betonen, wie toll diese Zeit war und ist. Darüber habe ich aber wohl schon genug im Jahresverlauf geschrieben und will es nicht noch Weiterlesen…

Über den Dächern

26m reichen aus, um über die meisten Häuser in Höchst hinwegzusehen und selbst beim vorgestrig diesigen Wetter war die Skyline immer noch gut zu sehen. Das Höchster Krankenhaus ragt ähnlich hoch auf und ist auch sehr nah. Am ungewohntesten war allerdings die Perspektive auf unser Haus, das wir _so_ noch Weiterlesen…