Nach Canossa (der Weg ist das Ziel)

Best of both worlds, best in both worlds. Es gibt immer noch das Usenet und manches von dort will ich auch hier verewigen. So auch die Erzählung vom gestrigen Nachmittag: Der Tod ist bekanntlich des Wichts ständiger Begleiter, wenn schon nicht im Beruf (was ist in der Anatomie eigentlich ein Weiterlesen…

Grillevent – Wie man es richtig macht

Man nehme: Perfektes Wetter mit der Tendenz zu ‚heiß‘ Gute Freunde Einen variationsreich bestückten Weinkeller T-Bone-Steaks Damit ergibt sich der Rest fast von alleine. Und entsprechend wurde die Grillerei am Samstag, zu der wir es endlich geschafft haben, einen Termin mit Elmi und Melanie zu finden – die im Gegenzug Weiterlesen…

ACTA ad acta

Die meisten werden von ACTA noch genau gar nichts gehört haben. Das ist so gewollt. Was ist ACTA? „Die Abkürzung «ACTA» steht für das geplante plurilaterale Handelsabkommen «Anti-Counterfeiting Trade Agreement». Die teilnehmenden Nationen bzw. Staatenbünde geben an, damit den Kampf gegen Produktpiraterie verbessern zu wollen. Das angeblich wachsende Problem der Weiterlesen…

100 Bücher

Bei manchen Stöckchen, die man so am Wegesrand aufsammelt, weiß man nicht, wieviel Arbeit man sich damit letztendlich machen wird, aber dieses hier fand ich faszinierend – leider auch ein wenig enttäuschend in der Retrospektive, aber dazu mehr am Ende. Gefunden bei Don Dahlmann und danach bei einigen anderen auch Weiterlesen…

Rückreise und Fazit

Der vierte Tag und Rückflug. Das war jetzt mein dritter Wien-Besuch und auf eine spezielle Art war es definitiv der schönste. Zugegeben, das Potenzial zur Verbesserung war aber auch nach dem eher traumatischen Erlebnis in 2008 (wozu ich den supersten Abend mit David und Robert ausdrücklich _nicht_ zähle) sehr groß. Weiterlesen…