Die vorhersehbare Fresskolumne

Heute steht mal gar nichts auf dem Speiseplan. Das ist nach den letzten Tagen auch weder verwunderlich noch unwillkommen. Wir haben es uns nämlich mal wieder gründlich gegeben, was zur Jahreszeit nun auch zwingend gehört. Angefangen hat das ganze noch relativ leicht am 23.12. abends  mit meiner heißgeliebten Thaisuppe mit Weiterlesen…

Ein Tag im Watt

  Watt gibt es nicht an der Ostsee. Wir müssen also das Bundesland queren, um nach Büsum zu gelangen. Da Schwiegerpapa auf einem Typo3-Kurs weilt (der Arme) sind wir nur zu dritt, Kathinkas Mama, Kathinka selbst und yours truly. Nach ein paar Irrungen finden wir in einer Büsumer Seitenstraße einen Weiterlesen…

Soooooooooo kalt

  Ja, wirklich. Nicht ganz 18° C, nehme ich an, was für eine Landratte südländischer Prägung wie mich ja den ultimaten Horror darstellen sollte. Aber Strand muss sein, vor allem, wenn das Wetter so prima ist. Und da es bei uns auf dem Grundstück der allgemeinen Einsicht wegen nicht möglich Weiterlesen…

Auf in den Norden

  Urlaubszeit. Wie seit rund 10 Jahren fahren wir zu Kathinkas Eltern nach Kiel mit einem Mietwagen. Auch wenn der Klapperka nicht mehr klappert, tut es dennoch nicht Not, mit der Winzkiste die 600km runterzureißen. Dieses Maß an Leidensbereitschaft geht uns ab, außerdem ist ein Besuch der BUGA geplant, wir Weiterlesen…

Dies und das

Heute ist es eigentlich zu warm zum Schreiben. Trotzdem ist es mal wieder an der Zeit – es ist zwar nichts weltbewegendes passiert, im Gegensatz zu den unglaublichen Dramen, die sich sonst hier abspielen – aber Kleinvieh soll ja auch nicht mit Steinen schmeißen, bis es sich erbricht. Deshalb auch Weiterlesen…

Mal was anderes

… ist das für uns ganz neue Café Dornauf in der Königsteiner Straße, also mehr oder minder vor der Tür. Früher war da jaf Kneipe drin, aber mir fiel die neue Lokalität beim Besuch meines Hausarztes letzte Woche auf – da heute morgen überraschend kein Frühstücksmaterial im Hause war, sind Weiterlesen…