Wie man es sich gut gehen lässt

Wien am dritten Tag: Zugeschneit, aber wie. Die ganze Nacht hat es geschneit und auf dem Frühstücksbalkon türmt sich die weiße Pracht. Nach einer sehr erholsamen Nacht konnte ein einigermaßen anstrengender Tag kommen :-) Zuerst haben wir den Naschmarkt unsicher gemacht, wobei sich dort im Schneematsch der Andrang kaufwilliger Besucher Weiterlesen…

Nachtischmann returns

Das war aber auch wieder ein Kochevent der Sonderklasse, den wir uns gestern geliefert hatten. Zum langsam herannahenden Ende der Muschelsaison sollten es nochmal selbige sein, allerdings diesmal nicht nach dem sonst bei uns üblichen italienischen Rezept, sondern deutscher Tradition folgend. Gemüsesud (Lauch, Stangensellerie, Möhren, Lorbeerblätter), Weißwein, dazu Schwarzbrot mit Weiterlesen…

Warten auf Daisy

Donald würde daran vielleicht noch Gefallen finden, in Deutschland ist derzeit mangels sonstiger Katastrophen ein Warngeschehen sondergleichen unterwegs. ‚Daisy‘ ist das Tiefdruckdings, das uns, aller Klimaerwärmung zum Trotz, in eine unzeitige Eiszeit befördern soll, es wird bestimmt ganz furchtbar schrecklich alles. Die Frankfurter Rundschau rät zu Hamsterkäufen und erwägt die Weiterlesen…

Memories by KFC

Im Bemühen, nicht am Stuhl vor dem Schreibtisch festzukleben, haben wir uns heute zu Mann Mobilia mobilisiert, um uns über HiFi-Möbel zu streiten und keinen kleinen Besprechungstisch zu kaufen. Dort was zu Essen zu fangen, versuchen wir erst gar nicht mehr, das geht eh nur schief. Lieber ein paar Meter Weiterlesen…

Blick zurück im…

Der Jahresbericht. Wie angekündigt. 2009 war bekanntlich das Jahr der vielen Jubiläen, denn seit 10 Jahren bin ich mit Kathinka zusammen und werde bekanntlich nicht müde, zu betonen, wie toll diese Zeit war und ist. Darüber habe ich aber wohl schon genug im Jahresverlauf geschrieben und will es nicht noch Weiterlesen…