Uffruhr ums Stöffsche¹

Des echten Hessen liebstes Getränk ist der ¹Apfelwein. Desderwesche war auch hierzuregion „Kriesch gesche die Ey-Uh“ angesagt, wollten deren bürokratische Eiferer doch – aus welchem idiotischen Grunde auch immer – die Bezeichnung Wein ausschließlich für alkoholische Getränke aus Trauben reserviert wissen. Kein Kirschwein mehr, kein Pflaumenwein beim Chinesen und halt Weiterlesen…

Wiederholungstäter

Nachdem der Hessische Rundfunk heute schon nachgeschaut hat, ob ich wieder etwas über das 7 Köche Kochspektakel geschrieben habe *gg*, will ich mich aber auch nicht nur deshalb wieder schuldig bekennen, schuldig der Völlerei in Tateinheit mit leichtem Alkoholmissbrauch. Allerdings wurde ich arglistig verführt und war der übermächtigen Bedrohung durch Weiterlesen…

Nix für Vegetarier

… ist das Stadt Höchst an selbigem Ort. Früher war es ein Jugo, als man Jugo noch sagen durfte und noch nicht klar war, dass das genau so ein dämliches Konstrukt wie das in der gleichen Region anzutreffende ’serbokroatisch‘ ist. Heutzutage sagt man wohl ‚Balkan-Restaurant‘, wobei es eigentlich völlig egal Weiterlesen…

Parsley, Sage, Rosemary and…

THYME! Diese Zeile aus ‚Scarborough Fair‚, des durch Simon & Garfunkel einer breiten Öffentlichkeit bekannten Traditionals will ich des hier groß geschriebenen Wortes als Aufhänger nehmen, für was ich heute in der Küche abgehängt habe – vier große Büschel Thymian, die Ernte vom Rückschnitt am letzten Wochenende. Nach (schnellem) Durchtrocknen Weiterlesen…

Samstagsbummel

Höchst ist schon praktisch, das fällt mir an Tagen wie dem heutigen ganz besonders auf. Irgendwie ist immer alles in Reichweite, selbst für den amtlich attestierten Krüppel passt es gut. Einem Einkauf bei Aldi (der Winter kommt, die Winter-Apfel-Schoki ist schon wieder da und die letzten Paletten Radler und Weißbier Weiterlesen…

Schon wieder ein neues Lokal

Obwohl unter der Woche anders prognostiziert, ist heute ein herrlicher Tag, die Sonne knallt nur so runter, ideale Voraussetzungen für das bei den besten Nachbarn der Welt geplante Spätsommerfest, zu dem wir uns nachher verfügen werden. Nach dem Marktbummel von heute morgen waren wir koreanisch essen – der Lebensmittelmarkt ein Weiterlesen…