Chinesisch essen

… kann man bekanntlich überall und ebenso wie chinesische Restaurants hierzulande verbreitet sind, sind sie leider auch allzuoft beliebig. Das ist der Hauptgrund, warum bei uns asiatische Küche erstmal thailändisch oder indisch ist, das Spezielle macht es1 dann halt doch. Damit will ich aber ganz sicher nicht gesagt haben, dass die chinesische Weiterlesen…

2010.2 – der Jahresrückblick

Vorgestern abend saßen wir zusammen im ‚Brückenkopf‚ in Hanau und feierten den letzten MKK-Stammtisch mit Stephan – mein lieber Freund geht nach Berlin zum 03.01. und so waren die Gefühle reichlich gemischt, Vorfreude zum einen, die Begeisterung über die vielen guten Freunde, die gekommen waren und der unweigerliche, tränendurchsetzte Abschiedsschmerz… Weiterlesen…

Jahresrückblick 2010.1

Zugenommen oder abgenommen? Abgenommen. Vor allem in der zweiten Jahreshälfte, ich neige dazu, bei emotionalem Stress (positiv wie negativ) abzunehmen. Ist aber nicht dramatisch, bestenfalls lästig, weil wenig Biopren-Nutzschicht vorhanden. Der Winter wird hart. :-) Haare länger oder kürzer? Immer noch kurz. Ich tät sie ja wachsen lassen, wenn nicht Weiterlesen…

Vom Guten der schnellen Entscheidung, 1. Teil

Nachdem meine Süße am Donnerstag erfuhr, dass sie sofort Urlaub haben kann, haben wir uns blitzartig entschlossen, nach Kiel zu meinen Schwiegereltern zu fahren. Das Wetter versprach, sehr strandfreundlich zu sein und ‚to be travellin‘ in style‘ versuchten wir, noch eine große, gemütliche Dose zu ergattern, was aber trotz sämtlicher Weiterlesen…

Grillevent – Wie man es richtig macht

Man nehme: Perfektes Wetter mit der Tendenz zu ‚heiß‘ Gute Freunde Einen variationsreich bestückten Weinkeller T-Bone-Steaks Damit ergibt sich der Rest fast von alleine. Und entsprechend wurde die Grillerei am Samstag, zu der wir es endlich geschafft haben, einen Termin mit Elmi und Melanie zu finden – die im Gegenzug Weiterlesen…

Wir sind alle Individualisten

… alle die 146.721 Leute in ihren Blechkisten und wir mittendrin, die am hellichten Brückentag auf die Schnapsidee verfallen waren, mal eben in den Baumarkt zu fahren 1.In Wiesbaden-Schierstein, wo wir zu dem Zeitpunkt weilten, teilen sich Obi und Hornbach eine Sackgasse und dort ging, erst mal auf dem Parkplatz Weiterlesen…