Sinnvolle Software

Es gelingt mir ja trotz aller permanenten Online-Aktivitäten nicht, immer und jederzeit bei allem auf dem Laufenden zu bleiben, deshalb kaufe ich mir bei den alle Schaltjahre anfallenden Flugreisen z.B. gerne mal eine Zeitschrift. STERN und SPIEGEL lese ich – wenn überhaupt – in Auszügen online oder im Wartezimmer, das Weiterlesen…

Berlin

sparta644, teures Bier, Brandenburger Tor, schmerzende Füße, gedruckte Fassaden, Pergamonmuseum, Silberstein, Regen, falsche Klamotten, Hotel, Tiergarten, bikeraper, Freiheit statt Angst, Potsdamer Platz, Tourist Trap, UMTS, Piratenpartei, Fahnen, Polizei, laute Mukke, Kurfürstendamm, Gedächtniskirche, Kadewe, Rib-Eye, Flughafen, Stau, keine S-Bahn, Steakhouse, Netbook, Frühstücksbuffet, Stadtrundfahrt, Starbucks, Dunkin Donuts, Honey Mustard, Dusche, 100 Biere, Weiterlesen…

Jahresrückblick 2008

Ein kleiner Rückblick, der mit einem kurzen Fazit beginnen soll:
Das Jahr war okay. Dochdoch.
In der Vergangenheit hatten wir in den geraden Jahren immer irgendwelche kleineren oder größeren Katastrophen, das ist dieses Jahr nahezu völlig ausgeblieben. Vor zwei Jahren war es der Tod Marias, davor _der_ Unfall etc.
2008 also eher ruhig und somit gut. (mehr …)

Neues Notebook

Nachdem die tollste Frau von allen andeutete, dass sie für mein zwei Jahre altes Medion 96400 Verwendung hätte und ob ich mir denn nicht ohnehin ein neues Notebook zulegen wollte *flööt*, rannte sie damit bei mir offene Türen ein.

Ein Griff in die Schublade förderte den lang gehegten Geheimplan ZRs37e zu Tage, der prompt in die Tat umgesetzt wurde. (mehr …)

Frühjahrsreise

Frankfurt – Augsburg – München – Freising – Frankfurt.

Um knappe tausend km, ein Notebook, ein Servergehäuse, jede Menge Eindrücke und -sichten reicher bin ich wieder zuhause und lasse die letzten Tage Revue passieren. Ein richtig schöne Zeit hatte ich mit ausschließlich tollen Menschen und selbst Petrus war mir wohlgesonnen, ich hätte ruhig mit dem Mopped fahren können. Dann wäre es mir aber kaum möglich gewesen, bei Wolfgang die Computerteile mitzunehmen und das kommt ja mal gar nicht in Frage ;-)

(mehr …)

One should…

One should either be a work of Art, or wear a work of Art

Oscar Wilde

Kein anderes Teil der Bekleidung des heutigen Menschen erfüllt für mich das Wilde’sche Kriterium so vollständig wie ein Hut. Da wir von Pragmatismus durchzogen sind, findet sich Kunst bei Klamotten allerdings nur spärlich im alltäglichen Leben.
(mehr …)