Spaghetti Chef

So nennt das nahegelegene italienische Restaurand ‚Da Bellini‘ eine ihrer Nudelkreationen – die mit den den leckeren Meeresfrüchten nämlich.

Schon seit einiger Zeit will ich das mal nachkochen und in der letzten Woche habe ich mich daran endlich versucht – eine immense Herausforderung, das Rezept ist nämlich so simpel, dass man es hinbekommt, wenn man eine Pfanne von einem Auto unterscheiden kann.
Die Meeresfrüchte gibt es im großen TK-Beutel beim hiesigen Asia-Markt, das reicht aus für zwei große Positionen für drei bis vier Personen und Tomaten haben wir soviele im Garten, dass wir eh nicht wissen, wohin mit allen…

Man braucht also:

500g Spaghetti
300 cc Tomatensauce (bei uns die von eigenen Tomaten gekochte)
400 g Meeresfrüchte
1 Zehe Knoblauch
1 Glas Weißwein
Tomatenmark
Salz,
Pfeffer
Olivenöl

Die Meeresfrüchte in kochendem Wasser blanchieren, danach mit dem geschabten oder gepressten Knoblauch in heißem Olivenöl schwenken, mit Weißwein und Tomatensauce abgießen.
Tomatenmark dazugeben und ca. 45 min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Et voilà, Spaghetti Chef…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.