Sinnvolle Software

Es gelingt mir ja trotz aller permanenten Online-Aktivitäten nicht, immer und jederzeit bei allem auf dem Laufenden zu bleiben, deshalb kaufe ich mir bei den alle Schaltjahre anfallenden Flugreisen z.B. gerne mal eine Zeitschrift.
STERN und SPIEGEL lese ich – wenn überhaupt – in Auszügen online oder im Wartezimmer, das MO (-torrad-Magazin) habe ich noch im Abo, also gilt mein Interesse dann in der Regel dem weiten Feld der Computer- und Webpostillen. Und meistens lande ich dann bei der ‚Linux Intern‘, die zwar immer recht dünn und dafür extra teuer ist, aber auch einen überzeugenden Gegenwert bietet. Außerdem erscheint sie nur alle drei Monate oder so ;-).
Ich bin darüber schon auf viele nette Sachen gestoßen, diesmal auf das ‚EasyPeasy‘-OS für den eee-pc, das auf Ubuntu aufbaut und sich wirklich sehr nett macht, alle Treiber schon drin hat.
Das Heft war in diesem Fall nur Tippgeber, die auf der Heft-DVD enthaltene Version 1.0 von EasyPeasy ist schon ein wenig älter. Im Web gibt es die 1,5. die nicht nur besser aussieht, sondern auf Ubuntu 9.04 aufsetzt und damit noch ein ganzes Eck umfassender ist.

Der Artikel über Blogging-Clients hat mich dann auf den Sun Weblog Publisher, eine Erweiterung für OpenOffice, gebracht, der Offline-Blogging wirklich leicht macht.

Dieses Post ist somit hauptsächlich dem Test der Extension geschuldet und in den nächsten Stunden folgt der Rückblick auf ein ereignisreiches Wochenende.

Mit Bildern!

Und buuuunt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.