quality misunderstandings since 1963

Dicht…

… ist der rechte Gabelholm vom Leguan jetzt wieder, zumindest bisher noch. Seit ein paar Tagen suppte ein wenig Gabelöl heraus, so dass Helmut (was würde ich nur ohne dich machen…) und ich nach...

Orange…

… dominierte den Abend, woran die Temperaturen ein gerüttelt Maß Schuld tragen, denn für Mitte August war es echt lausig, als wir uns mit Eva und Peter zum Grillen bei uns zusammensetzten.  Nach nicht...

Brüllend…

… komisch, wenn es nicht so tragisch wäre, ist die Nachricht von Jim, dass er auf seinen Flug in die Staaten nächste Woche kein Buch an Bord bringen darf. Nach dem angeblich vereitelten Superanschlag...

Misstrauisch…

… beäugt wurde ich von diesem kleinen Kerl, der sich gestern unter nicht unbeträchtlichem Getöse an unserem Gartenteich den Wanst mit Wasser vollschlug. Extra stachelig war er mit sehr unterschiedlich langen Stacheln, so dass...

Angepasst…

… und weitgehend zufriedengestellt bin ich mit dem Design des Blogs jetzt, als nächstes kommen die Seiten für die geplante Web-Präsenz dazu. Das wird immer mehr Routine, die Anpassung von WordPress-Themes an andere Aufgaben...

Sinnfrei…

… war der gestrige Tag. Nach Koblenz in ein Therapiezentrum von der Reha-Beraterin entsendet, hat man mich bei brütender Hitze in einem unklimatisierten und schlecht belüftetem Räumchen über eine Stunde warten lassen und sich...