Auf in den Norden

  Urlaubszeit. Wie seit rund 10 Jahren fahren wir zu Kathinkas Eltern nach Kiel mit einem Mietwagen. Auch wenn der Klapperka nicht mehr klappert, tut es dennoch nicht Not, mit der Winzkiste die 600km runterzureißen. Dieses Maß an Leidensbereitschaft geht Weiterlesen…

Das große Klappern

Bekanntlich befindet sich unser Ka in den letzten Zügen seiner irdischen Existenz, bevor er dereinst zerrupft, eingeschmolzen und geschreddert wird. TÜV ist noch ein bisschen hin und alles Bedenklich befindet sich noch im Vorankündigungsstadium, Verkehrssicherheit ist aber gegeben.
Seit er in der Werkstatt war, klappert er.
Sagte Kathinka.
(mehr …)

Dies und das

Heute ist es eigentlich zu warm zum Schreiben.
Trotzdem ist es mal wieder an der Zeit – es ist zwar nichts weltbewegendes passiert, im Gegensatz zu den unglaublichen Dramen, die sich sonst hier abspielen – aber Kleinvieh soll ja auch nicht mit Steinen schmeißen, bis es sich erbricht.
Deshalb auch der aussagekräftige Titel, genau.img_0012
Das schöne Wetter eignet sich aber hervorragend zum vor-dem-Sommerflieder-rumstehen und sich an den Schmetterlingen zu erfreuen. Heute haben wir tatsächlich einen Schwalbenschwanz (Papilio machaon) gesehen und fotografiert – ich kann mich nicht erinnern, wann ich so einen zuletzt gesehen habe, muss aber ewig her sein. (mehr …)

Tonight in Jungleland

Bruce Springsteen is in town. In gewisser Weise ist das schon eine liebgewordene Routine, immerhin ist es in den letzten 10 Jahren meine *rechne* 9.  Show. Das ist nicht gerade Hardcore, mein Freund Jörg schafft das manchmal in zwei Wochen Weiterlesen…

Sommerloch

.. bei der ZEIT Diese ehemals nicht unangesehene Zeitung macht derzeit hauptsächlich mit Schmähartikeln gegen die Piratenpartei von sich reden und bedient sich dabei übelster Unterstellungen und Lügen. Außerdem sind sie sehr fix, in ihrem Forum Leute abzudrehen, die ihnen Weiterlesen…

Von sparta, vor