Jahresrückblick 2011.2

 

Land unter.

Nicht das Jahr generell, aber zu Jahresbeginn in unserer Heimatstadt. Der Main führt Hochwasser, wenn auch glücklicherweise sehr weit von den Pegelmarken am Tor zum Schlossplatz entfernt.

Nein, das Jahr war gut. Viel entspannter als 2010, keine Katastrophen, keine größeren Beschwerden.

Aber zurück zum Hochwasser in Höchst.
Auf den Bildern sieht man mich noch mit meiner kleinen DigiCam rumknipsen, aber ihre Zeiten waren weitgehend gezählt – Mitte Januar traf meine EOS 500D ein und ich bin erst bei Bild 8456…
Neben Fotografie spielte Musik eine wichtige und laute Rolle –  seit Jahren war ich nicht mehr auf so vielen Konzerten, auf die, die nicht schon in den Genuss von Einzelartikeln gekommen sind, werde ich hier auch ausführlicher eingehen.

Zuerst aber ging es im Jahr monoton weiter, ‚500 miles‘-monoton nämlich. Vermutlich haben wir alle, die bei @kaifuzius&@cornflaxi waren, kein Stück in diesem Jahr so oft gehört – und außerdem nicht noch ein einziges Mal nach der Fete *g*
Das erste Konzert dieses musikalisch so reichhaltigen Jahres steht mit ‚Iron&Wine‘ im Mousonturm ins Haus. Letztlich sollte es sich als das Schlechteste von allen erweisen, weder Sound, noch Songauswahl können überzeugen, dazu kommt eine lächerliche Spielzeit.
Es gibt ein paar nette relaxte Songs von Iron&Wine, aber nochmal gebe ich mir die nicht live…

Zur Vorbereitung unseres Urlaubs haben wir eine kleine Materialschlacht bei Globetrotter geschlagen, Fototaschen und gutes Schuhwerk tun einfach not. Das wird auch dann in der Folge Testwanderungen durch Höchst und Nied unterzogen, bei denen ein paar erste gute Fotos entstehen, für den Anfang war auch das ‚Superzoom‘ von Sigma gut gewählt (viele hier zu sehen)
@herrurbach schaut zum Presseworkshop ein WE vorbei, was mich sehr freut, neben den obligatorischen Stammtischen feiern die Piraten @ungedankens Geburtstag angemessen, Kathinka und ich geben es uns kulinarisch, im Bilderstreifzug huscht Osso Buccho und Roastbeef vorbei *g* und ich treffe mich häufiger mit @kaifuzius auf Musik, Filme und einfach gute Zeiten. Eine Freundschaft, die mich sehr happy macht.
Erneute Stippvisite von @herrurbach mit Interview beim SWR, @supaheld bringt Erich zum Stammtisch mit, kurz darauf feiere ich meinen Geburtstag im ‚Bären‘ und werde von meinen lieben Freunden reich beschenkt. Insbesondere an das tolle afrikanische Essen später im Jahr, aber auch an die exquisite Grappa-Zusammenstellung werde ich mich noch lange erinnern.
Außerdem habe ich ein Stativ bekommen, der nunmehr näher rückende Urlaub kann also kommen, es sind alle benötigten Zubehörteile an Bord.
Vorher noch fix ‚Rise Against‘ in der Phönix-Halle in Mainz mit @cornflaxi, @kaifuzius  und @viirus42. Sehr gutes Konzert, auch wenn die Kerle ‚Satellite‘ nicht spielen, was für mich so eine Art Fixpunkt an Song in diesem Jahr geworden ist. Instant good mood. Hm, vielleicht sollte ich auch noch was über meinen Jahressampler schreiben…

Und dann: Namibia. Ich will hier gar nicht groß ausholen, es gibt ausführlich Einzelberichte. Kommt nicht von ungefähr, dass ich seither einen Afrika-Anhänger trage und wir den nächsten Urlaub planen …

Es wird auch bei uns ordentlich warm, der April ist richtig heiß, wir haben Afrika mitgebracht!
Die Regentonne kommt ausreichend zum Einsatz, Stammtische im Freien sind jetzt wieder normal und ich verbringe ein paar herrliche Tage in meiner Sommerresidenz ;-).
Kathinka bricht sich den Zeh, wie später unsere Nachbarin und noch ein paar Leute.

Mittlerweile ist es Mai und der erste Bundesparteitag der Piratenpartei in 2011 ruft uns nach Heidenheim. Es folgt die übliche Kombi aus zu langen Nächten, zu vielen Bieren, zu wenig Schlaf, zu langweiligen Redebeiträgen, zu viel Club Mate, oder doch ein Bier?…
Ein Bier auf dem Rednerpult wird lange in Erinnerung bleiben, die Kandidatur von @supaheld war einfach grandios und meine direkte Reisebegleitung mit @kaifuzius und @senficon überaus angenehm.
Ich räum in meinem Häuschen alles für uns ein, Betten aufbauen und auch mal saubermachen *hust*.
Wetter ist jedesmal herrlicher als vorher da.

Ende Mail steht die Aufrüstung meines Desktop-Rechners an. 16 GB RAM, SSD-Boot-Disk und dergleichen machen aus der mittlerweilen doch eher ‚lame duck‘ wieder den gewohnten Turbo. Vor allem Bild- und Videobearbeitung laufen jetzt in anständigem Tempo ab. Danke @streitsucht für Beratung und Bastelhilfe :-)
Beim KPT Ende Mai gewinnt @supaheld die Wahl zum Vorsitzenden und der Frankfurter Vorstand gefällt allgemein. Ein gutes Team, dass sich seither auch sehr engagiert zeigt.
Zusammen mit dem (mittlerweile auch im Vorstand verankerten, machtgeilen *g*) @seb666, der mir dieses Jahr auch zu einem guten und verlässlichen Freund wurde, rockt Frankfurt ordentlich. And the best was yet to come.

Anfang Juni fahre ich mit @philodem auf die Megafete™. Die Ducatis werden in den Sprinter verladen und wir haben zwei superschöne Tage mit der obligatorischen Käse-Tour am Samstag (und einer Nacht, die keine war). Tolle Zeit, tolle Leute. CU next year!
Eine Woche später die IMK-Demo in Frankfurt. Die Creme der hessischen Piraten am Start, Verstärkung aus Berlin mit @herrurbach, aus Thüringen mit dem neugewählten Bundesgensek Wilm und Musik vor der Paulskirche (die tanzenden hessischen Piraten schafften es sogar in einen Bericht von CNN über das neue Phänomen Piratenpartei).

Besuch der Kieler Woche stand an und am ersten Abend haben wir uns mit dem Spitzenkandidat für die 2012-Landtagswahl in Schleswig-Holstein getroffen, @torgator ist ein guter Freund und ich freue mich, ihn beim BPT 2012.1 in Neumünster wiederzusehen.
Pünktlich am Montag nach der Kieler Woche ist das Wetter prächtig und ich traue mich sogar mal in die Ostsee. Wir verbringen eine sehr entspannte Zeit da.
Zurückgekehrt von der langen Tour, geht es als nächstes erst mal nach Würzburg mit den Gentlemen @kaifuzius und @supaheld – Bad Religion sind in town und wir haben viel Spaß beim Konzert. Dies würde auch die letzte größere Fahrt mit dem Peugeot sein.

Danach ist erst mal Sommer und es beginnt eine Zeit größerer Einkäufe. Der alte Fernseher muss einem etwas größeren Modell weichen, Kathinka gibt ihren blauen Skoda in Zahlung und holt sich einen schwarzen Fabia in ganz neu :-)

Piratig ist es bei mir, der Grillabend mit Einladungen LPT eintüten bei Uwe ist mehr als unterhaltsam, mit @seb666, @kaifuzius und @supaheld erhalten wir LV-Vorständler auch ordentlich Hilfe beim dennoch wirren Unterfangen  ;-) Der späte Abend und der Whisky bei Uwe werden mir auch lange sehr gut in Erinnerung bleiben.
Direkt von dort geht es übergangslos in die Vorbereitungen und Durchführung des Christopher-Street-Day in Frankfurt.
Das Team rockt, unser Infostand ist ausgesucht schön und wir bekommen überwiegend positive Resonanz, gerade auch beim Marsch durch die Stadt…

Und nun?
Ich will auch Geld ausgeben, der Peugeot 1007 wird durch einen 1er BMW abgelöst. Erster Einsatz: JuPi-/Hessen-Camp auf Burg Lißberg in der Wetterau. Tolle Leute, lange und ausdauernde Fete und wieder ein paar Nächte im Zelt, macht komischerweise immer noch Spaß, obwohl ich doch eigentlich aus dem Alter raus sein sollte, oder?
Egal.
Immerhin ist der Landesvorstand jetzt im Besitz eines eigenen Swimming-Pools, diese überaus nützliche Investition tätigen Tim und ich als Wohltat für uns und zukünftige Generationen ;-)

Unter ‚Unser Haus soll schöner werden‘ laufen mehrere kleinere Vorhaben. Ein neues HiFi-Regal wird durch unseren tollen Schreiner, der leider immer viel zu viel zu tun hat, gefertigt und im Dachgeschoss kommen elektrische Rolläden an die Dachflächenfenster.
Kulinarisches Highlight zu dieser Zeit ist der Grillevent mit @muggebatscher – die Doraden gelingen und schmecken überragend.

Next: ’30 Seconds to Mars‘ in Mannheim. Mit Dany, @cornflaxi und @kaifuzius. Ausführlich hier im Blog beschrieben.

Noch ein wenig Sonne tanken, bevor wir uns in Kathinkas neuem Auto erneut auf den Weg nach Kiel machen, diesmal aber nur als Übernachtungsstation. Wir gönnen uns eine Minikreuzfahrt mit der ‚Color Line‘ nach Oslo und zurück. Ich weiß nicht so recht, warum ich hier im Blog davon bisher gar nichts geschrieben habe, aber es schien mich eine lähmende Lustlosigkeit überfallen zu haben, die nahezu das ganze Jahr anhielt.
Ich hoffe, diese überkommen zu können und will an dieser Stelle wenigstens auf die Bilder unserer wunderschönen kleinen feinen Reise verweisen.
Zurückgekehrt folgten ein paar ruhige Tage, auch nochmal im Rheingau für mich und dann war er da, der Landesparteitag 2011 der hessischen Piraten. Viel war gerüchtet worden und wenn Uwe die Wahl gegen Thumay um den Vorsitzenden gewonnen hätte, wäre es sicher spaßig geworden. ;-)

Jedenfalls bin ich nicht mehr GenSek. Gut ist das.

Ich habe mir noch eine Weile die Mitgliederverwaltung angetan und die sehr kurzweilige Phase nach der Berlin-Wahl und den 8,9% für die Piraten dort mit abgewickelt.

Therme und gutes Bier ware diesmal das Motto unseres herbstlichen Kurzausfluges nach Bad Windsheim, das Fränkische hat schon viel Schönes (von bornierten Sparkassen mal abgesehen). Ein Tag Soletherme war wirklich herrlich, der Salzsee dort gibt einem dieses ‚Tote-Meer‘-Gefühl… einfach auf dem Wasser treiben…
Einmal mehr eine wunderschöne Zeit nur für uns. <3

In der Woche drauf gehe ich zu ‚Cashma Hoody‘ mit @kaifuzius, @Iuckystrike und den anderen Nasen aus Rodgau. Schön und inzwischen schon ein wenig vertraut, in Neu-Isenburg zum Stadtfest hatten wir sie bereits gesehen und ich mag den entspannten Groove sehr.

Kurz noch die Wahlrechtsveranstaltung des unglaublich engagierten @seb666 mitgenommen, bevor mit der openmind #om11 ein weiteres Highlight 2011 auf dem Programm stand.
Tickets, T-Shirts, Zaster – das waren meine Aufgaben und ich denke, dass das alles sehr gut geklappt hat. Vorort bleiben mir die Stunden am Orga-Schalter mit @herrurbach, @kaifuzius, @antiprodukt und @alx42 besonders in Erinnerung, aber auch die tollen Vorträge von @mspro, @astefanowitsch und den vielen anderen. Ein besonderer Dank an @andipopp für das leckere Guttmann-Weizen und @muggebatscher für ein unglaubliches Gespräch. <3 <3 <3

Fußball gucken mit dem  @supaheld ist in diesem Jahr auch irgendwie schöner, die Eintracht gewinnt sogar ;-) Wir haben im Stadion eh immer Spaß, aber mit Sieg ist es gleich noch besser. Somit in der Rubrik ‚Schöne Einzelevents‘ angekommen, will ich die Tage in der Speyrer Therme mit Dany nicht unerwähnt lassen, das ist immer sehr cool.

Zeitlich sind wir jetzt beim Konzert des Jahres.
Am 05.11. gehe ich mich @cornflaxi, @kaifuzius, @Iuckystrike@SkyLiNEr2kX und einigen anderen mehr zu den ‚Beatsteaks‘ in die Offenbacher Stadthalle. Uaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah. Pogo, Bier, Stimmung, Tanzen, Schwitzen, Exzess! Yeah!
Selten so viel Spaß bei egal welcher Veranstaltung gehabt. Tolle Musik, tolles Publikum, tolle Freunde. Und das ganze von meiner überragenden Tochter geschenkt bekommen. #hach.

Dann ist KV-Gründung in Groß-Gerau und der fantastische Organisator des LPT in Rüsselsheim @agetier rückt in die Reihe der Vorsitzenden im Hessenlande auf (und nicht nur das…).
Ich bin zusammen mit @seb666, @katrinhilger, die im Jahresverlauf nach Frankfurt und zu den Piraten kam – und eine richtig gute Freundin geworden ist – und @kaifuzius hingefahren und wir haben viel Spaß vorort.
Einige Ereignisse prasseln jetzt zum Jahresende noch hernieder, zuerst zieht @cornflaxi nach Mainz, mit ihrer Freundin Mareike zusammen, dann beginnt am 02.12. der Aufbau für den Bundesparteitag der Piraten in Offenbach, wo erst vor wenigen Wochen die ‚Beatsteaks‘ gastierten (und ich btw. mein erstes Konzert überhaupt gesehen hatte…).
Der mit Abstand ‚beste Bundesparteitag‘ der Piratenpartei ever am 03. und 04.12.2011 wird ein fantastischer Event – auch (trotz Offenbach) für den KV Frankfurt, der mit dem Hauptorganisator @supaheld leider in der Woche vorher im Zuge der OB-Kanidatenkür seinen Vorsitzenden verlor, aber dennoch rockt der KV mit gefühlt 90% der aktiven Orga-Leute. Okay, ich will @pyth2_0, @agetier und den vielen JuPis nichts absprechen :-)
Viel kam dann nicht mehr.
Rammstein.
Eine sehr nette Geburtstagsfeier bei @katrinhilger.
Die Weihnachtsvorlesung von Helmut.
Ein wenig Schnee.
Der epische #bizarrobären-Stammtisch.
Ein Weihnachtsfest. Kategorie: Interesting.

Ein schönes Jahr mit vielen lieben Menschen und tollen Events.
Es darf bitte so weiter gehen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.