Giger im Filmmuseum

Schon seit Wochen geplant, aber irgendwie immer wieder verbaselt, hatten Helmut und ich den heutigen Mittwoch „ENDLICH“ für die noch bis Mitte Mai laufende Giger-Ausstellung im Filmmuseum am Schaumainkai auserkoren und ich schwang mich also kurz vor Mittag auf die VFR, um pünktlich zum vereinbarten Zeitpunkt mich daselbst einzufinden.
Nicht überragend viele, aber dafür schöne und beeindruckende Exponate hat man aus Gigers Stammhaus in Gruyères nach Frankfurt getragen, viele Schautafeln und Videos geben Aufschluss über das Schaffen des 69-jährigen („Besucherhinweis: Einige der in der Ausstellung gezeigten Kunstwerke können das sittliche Empfinden des Betrachters stören. Ein Besuch für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist nicht zu empfehlen.“ *gnihihihi*)
Der mittägliche Kunstgenuss fand seinen wohlverdienten Abschluss im Café des Liebighauses, wo herrlicher Sonnenschein und Temperaturen um die 20 Grad das Draußensitzen nochmal so schön machten.

Nach Hause (immer noch Sonne) zurückgekehrt, erhielt ich vom freundlichen DHL-Boten (der, der unser Haus findet!) noch eine besondere Überraschung in Form eines zwar angekündigten, aber nichtsdestotrotz sehr erfreulichen Geburtstagsgeschenks, wodurch der ‚liesmich-Stapel‘ nochmals enorm anwächst (meine weniger als halbherzigen Versuche, diese Situation als misslich zu verkaufen, hat Babsi kaltlächelnd wegargumentiert. Es ist schon ein hartes Los, das zu Tragen mir aufgegeben wurde ;-)

2 Antworten

  1. Kradblog sagt:

    ich bin echt der letzte, der meckert wenn schoene bilder zu sehen sind … ;) aber, hast du absichtlich in so hoher aufloesung publiziert? .. ich hab doch nur so ein minilaptopbildschirmchen…

  2. sparta sagt:

    Uaaaaaaaaaaa.
    Nein, das war wirklich nicht beabsichtigt, anscheinend ist die Einstellung für die dosenmagische Schrumpfung beim Upload-Tool in Urlaub gegangen.
    Sollte jetzt repariert sein, danke für den Hinweis :-)

    cheers
    sparta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.