Song: Human Wheels

„Human Wheels“ von John Mellencamp ist eines der Stücke, für das ich mir die CD schon allein gekauft hätte, aber seinerzeit hörte ich noch „What if I came knocking“ und war hin und weg. Zahlreiche Interpretationen für die Bedeutung des Songs finden sich im Web, ich habe es auf den Weiterlesen…

Song: My dark side

Wieviel Zeit und Aufwand ging früher in eine Sampler-Cassette, keine Mühen habe ich gescheut, um das – auf Person, Zeit und Umstände – perfekt abgestimmte Ergebnis zu produzieren. Im Zeitalter der mp3-Dateien ist das z.B. für die Fahrten im Auto relativ einfach geworden, man schmeißt einfach rund 120 Songs auf Weiterlesen…

Momma sed

… like the rain (this too shall pass), like a kidney stone (this too shall pass), it’s just a broken heart, son – this pain will pass away. Alle paar Jahre habe ich einen Song auf dem Kopfhörer, den ich zu diesem Zeitpunkt auch ganz dringend brauche. Das sind Songs, Weiterlesen…

Im Westen unterwegs

Auch, wenn es schwer fällt, die Wenzlinge aus ihrer Behausung zu locken, gelingt es mit dem richtigen Anlass dennoch, diesmal war es gleich eine Vielzahl solcher, die uns am Samstag zuerst mal nach Mülheim an der Ruhr trieb, wo Juliane und Nico sich zu trauen sich trauten. Als ‚Mitschuldige‘ an Weiterlesen…

Is there anybody alive out there?

… hieß es gestern in der SAP-Arena in Mannheim. Bruce Springsteen & the E-Street Band, zum ersten Mal seit 4 Jahren wieder in der Besetzung in DE. Aber der Reihe nach. Irgendwie war mir Mannheim noch nie besonders sympathisch, was die Stadt sich allerdings an Verkehrs“führung“ auf dem Weg zur Weiterlesen…

Shut up & sing

Ich mag die Dixie Chicks. Nicht nur, dass sie sehr gute Musik machen, schätze ich doch insbesondere, dass sie nicht aufhören, den Mund aufzumachen, egal, wie sehr der rechtsreligiöse Country-Bodensatz in den Staaten sich auch bemüht, sie zum Schweigen zu bringen. „Now that we have fucked ourselves anyway, we have Weiterlesen…