Seychellen 2012 – La Digue

Die Tage auf Praslin waren schon wunderschön und wir waren sehr gespannt auf die nächste Insel, insbesondere auf die Unterkunft, die in den Bewertungen bei einschlägigen Reiseseiten nicht so besonders gut wegkam. Zweiter Halt: La Digue Bei einer ausgedehnten Strandwanderung1 erreichen wir die Ausläufer der Anse Source d’argent, die als meistfotografierter Weiterlesen…

Seychellen 2012 – Praslin

Wenn schon Hochzeitsreise, dann richtig. Vor zehn Jahren war keine Reise drin, weil Kathinka gerade einen neuen Job begonnen hatte und wir mit Haus und so mehr als ausgelastet waren. Zum 10-jährigen sieht das ein wenig anders aus und deshalb haben wir uns einen fantastischen Urlaub gegönnt. Unsere Wahl fiel auf Weiterlesen…

Süßscharfer Reis(salat)

Gestern zum kleinen Grillevent habe ich zum zweiten Mal meinen selbstausgedachten süß-scharfen Reis (bisweilen auch als Reissalat bezeichnet, kann hervorragend kalt gegessen werden) gemacht und der Anklang war erheblich. Deshalb schreibe ich das Rezept mal auf, inzwischen bin ich mir der Zutaten auch einigermaßen sicher. Zutaten: 2 Tassen Basmatireis 1 Weiterlesen…

To the north, to the north

… never to be caught… Selbstverständlich war auch Frank Turner mit seinem epischen Song ‚The road‘, aus dem die obigen Zeilen stammen, prominent vertreten am heißesten Tag des Jahres, den wir gut klimatisiert einen Vormittag lang auf der Autobahn einleiteten.    Wie im letzten Jahr war nur das Urlaubsfenster vorschattiert, den Weiterlesen…

Ruhe unterm Dach

Seit zwei Jahren bin ich bekanntlich qua Erbschaft wieder im Besitz eines Wochenendhäuschens im Rheingau, genau jenes, welche meine Eltern 1970 mieteten/erwarben und zu dem ich an anderer Stelle noch ein wenig mehr erzählen will, jetzt geht es nur um die Nachtruhe dort. (mehr …)