Kategorie: alltag

Abgekupfert…

… habe ich bei Martina, ich gestehe es ein, letztendlich war es aber ein Aufgreifen einer schon geübten Praxis, die leider in Vergessenheit geraten war. Hier in unserem niedlichen Städtchen haben wir bekanntlich einen...

Erwischt…

… habe ich das Stöckchen, das diesmal der Spiegel zugeworfen hat. Und zwar voll und mit Glück. Hätte nicht gedacht, dass mein mittlerweile 25 Jahre zurückliegendes großes Latinum noch für sowas taugt, allerdings hat...

Kälter…

… wird es, der Winter scheint doch noch zu kommen. Ist ja auch erst Mitte Dezember. Die neue Rose am Rosenbogen blüht ja auch gerade das erste Mal…  Kathinka kam heute aus Nürnberg von...

Zwiespaeltig…

… ist mein Gefühl nach den ersten Folgen von „Dead like me“, die ich mir dank Jonathans Bemühungen um die Erweiterung von Speicherplatz und Horizont in unserem Haus jetzt peu à peu in den...

Leichter…

… geht es immer mit dem Atmen, wenn Wolfgang (der Wolfgang mit den vielen hochverdienten Titeln) mich in den Fingern hatte und ich bin sehr froh, dass ich ihn seinerzeit über Helmut kennengelernt habe....

Lethargisch…

… kann man leicht werden angesichts der grauen Tage und dunklen Nächte da draußen. Zum Glück gibt es drinnen Heizung, Sauna und Badewanne. Auch ist das Konsum-Programm (dem neuen Rechner und seiner großen Festpladde...