Nach Canossa (der Weg ist das Ziel)

Best of both worlds, best in both worlds. Es gibt immer noch das Usenet und manches von dort will ich auch hier verewigen. So auch die Erzählung vom gestrigen Nachmittag: Der Tod ist bekanntlich des Wichts ständiger Begleiter, wenn schon nicht im Beruf (was ist in der Anatomie eigentlich ein Weiterlesen…

Billig behütet

„Nenene, das ist ein Fehler auf der Webseite,“ sagte der Verkäufer und lächelte ein wenig mitleidig „das ist ein Shoei, die gibt es nicht soo billig.“ „Aha“, sage ich und überlege kurz, ob Phil sich seinen Bericht vielleicht nur ausgedacht hat…NEIN Irgendwie war das Mitleid auch eher auf meiner Seite, Weiterlesen…

Vom Guten der schnellen Entscheidung, 3. Teil

Ostsee. Heiß. Strand. Wesentlich mehr gibt es zu den letzten Tagen eigentlich nicht zu sagen, oder? Doch. Frösche. Und zwar im Gartencenter in Kronshagen. Dort finden sich in allen Pfützen, Seerosenschalen und Teichen einige junge Wasserfrösche (Rana esculenta) und zu meiner großen Begeisterung auch Kammolche (Triturus cristatus), die leider außerhalb Weiterlesen…

Vom Guten der schnellen Entscheidung, 1. Teil

Nachdem meine Süße am Donnerstag erfuhr, dass sie sofort Urlaub haben kann, haben wir uns blitzartig entschlossen, nach Kiel zu meinen Schwiegereltern zu fahren. Das Wetter versprach, sehr strandfreundlich zu sein und ‚to be travellin‘ in style‘ versuchten wir, noch eine große, gemütliche Dose zu ergattern, was aber trotz sämtlicher Weiterlesen…