Bloganpassung der gründlichen Art

 

Wie bereits in der Bastelstunde kurz angerissen, habe ich mich zu einer gründlichen Überarbeitung meines Blogs entschieden, die Gründe dafür sind:

  • der alte Kram wurde langsam langweilig
  • ich habe ein hübsches neues Theme entdeckt
  • ein Update ist nie so ganz verkehrt
  • dran bleiben…

Es standen somit einige "Topics" an, die ich in den letzten paar Tagen der Reihe nach abgearbeitet habe und bei denen ich mich jetzt wieder gut auskenne:

  • Upgrade auf die aktuelle WordPress-Version
  • Überarbeitung des Stylesheets
  • Anpassung der Seitenleisten (Sidebars)
  • Einbindung eines Kontaktformulars
  • Umstellung auf Permalink-Struktur
  • Fck-Editor (Warum hat der einklich das ‚u‘ weggelassen?)
  • Neue Funktionen ausprobieren und rumspielen…

In den folgenden Tagen werde ich zu einzelnen Punkten kurz Stellung nehmen, zum einen, um mir selbst eine Gedächtnisstütze für bestimmt bald wieder folgende Änderungen zu geben und um evtl. Hilfestellung für andere Noobs wie mich geben zu können ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.