Ausgeschnörkelt

Zusammen mit dem Update auf WP 2.7 habe ich beschlossen, einen neuen Look in mein Blog zu bringen, weg von der zwar optisch faszinierenden, aber doch irgendwie zu verspielten Geschichte, die ich vorher hatte…

Unpassenderweise hat mich mitten drin im Umstellen ein so übler grippaler Infekt niedergestreckt, wie ich ihn seit Jahrzehnten nicht hatte und er hat mir ein paar extra unangenehme Nächte mit Angst vor Krankenhaus, Intensivstation, Beatmung und so weiter beschert. Es war auch teilweise (und ist es immer noch) sehr eng in meinem Hals und permanenter Hustenreiz, wenn man gar nicht husten kann, ist auch nur partiell lustig.
Am überraschendsten war aber der Blick aufs Fieberthermometer am Sonntag nachmittag – 39,75°C hatte ich ja noch nicht mal während der Lungenentzündung im künstlichen Koma. Ein paar Runden Paracetamol haben das allerdings wieder ein wenig in erträglichere Bereiche gearbeitet und seit gestern nachmittag hält sich zumindest die Körpertemperatur jetzt wieder unter 38°C.
Kathinka hat einen überragenden Krankenschwester-Job gemacht und sich extra zwei Tage freigenommen – bevor ich es jetzt aber wohl geschafft habe, sie mit diesem Infekt auch zu versorgen, heute nacht haben wir dann gemeinsam gehustet…

Aber zurück zum Theme-Wechsel hier. Ein bisschen Anpassung musste schon sein, außerdem wollte die neue retaggr-Karte (siehe rechts) integriert werden. Und Theme-Gestalter, die ihre niedlichen Links im Footer durch eine base64-Verschlüsselung schützen wollen, sollten das vielleicht nur dort tun, wo sie nicht in das Design entscheidend eingreifen müssen – sonst muss man ihnen das leider kaputt machen *gg*

Auch wird es noch so die eine oder andere kleinere Anpassung geben, Sachen, die man hübsch auf dem Notebook zwischen zwei Hustenanfällen machen kann.

2 Antworten

  1. Thilde sagt:

    Ja, dann mal inbrünstige Gute-Besserungswünsche!

  2. Trichtex sagt:

    Moin!

    „The Stand“ könnte Dich tatsächlich aufbauen, wenn Dir ein „Es könnte auch viel schlimmer kommen“ hilft. Die Macht des positiven Denkens nutzend wäre aber ein „Alles wird gut“ womöglich hilfreicher… ;-)

    Bessere Dich!

    Munter bleiben…               TRICHTEX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.